Schwangerenvorsorge
Die Schwangerenvorsorge können Sie sowohl von einem Arzt als auch von einer Hebamme durchführen lassen. Auf Wunsch können auch Hebamme und Arzt in Zusammenarbeit die Vorsorge übernehmen. Bei Komplikationen ist der Arzt zuständig.
Bei Schwangerschaftsbeschwerden können Sie zusätzlich eine Hebamme kontaktieren.
Ich betreue Sie auf Wunsch bei Ihnen zu Hause oder in meinen Räumen.

Geburtsvorbereitung
Ich gebe Ihnen Informationen über die Veränderungen des Körpers in der Schwangerschaft, sowie über den Geburtsverlauf, das Wochenbett und das Stillen.
Inhalte des Kurses sind Übungen zur Körperwahrnehmung und Entspannung, Anleitungen zu Massagen und Haltungen, die Ihnen bei der Geburt helfen. Die Erfahrung der Atemlenkung, die zum bewussten Umgang mit den Geburtswehen führen, zeigen Ihnen Wege aktiv mit dem Geburtsgeschehen umzugehen und das Wunder der Geburt mit anderen Augen zu sehen.
Da meine Kurse mit Yoga und Familienbildung erweitert sind, findet der Kurs an 10 Abenden statt. Für Yoga zahlen die Teilnehmerinnen 110,00 € incl USt.
Die letzten zwei Kursabende (vier bis sechs Stunden) finden mit dem Partner statt. Unabhängig davon kann Ihr Partner jederzeit teilnehmen (pro Zeitstunde 10,00 € incl USt). Die Kosten für den Partner werden von den Krankenkassen teilweise übernommen.
Nach der Geburt betreue ich Sie gerne im Wochenbett. Darüber finden Sie Informationen unter Wochenbettbetreuung.
Änderungen vorbehalten!

Yoga für Schwangere
Durch das Üben von Yoga haben Sie die Möglichkeit, die Schwangerschaft und damit Ihr Kind auf besondere Art und Weise zu erfahren. Yoga begleitet Sie durch alle Höhen und Tiefen der Schwangerschaft und hilft Ihnen, Ihr Gleichgewicht zu erhalten oder zu finden (siehe auch Yoga).
Dieser Kurs eignet sich für Frauen zu jedem Zeitpunkt der Schwangerschaft., so dass Sie bis zur Geburt diesen Kurs belegen können.
Sollten Sie schon in einer vorausgegangenen Schwangerschaft einen Geburtsvorbereitungskurs besucht haben, bietet sich an, diesen Kurs anstatt eines Geburtsvorbereitungskurses zu besuchen.

Wochenbettbetreuung
Ich betreue Sie im Wochenbett bei Ihnen zu Hause, egal wann Sie das Krankenhaus nach der Geburt verlassen.
Sie können sich bei mir telefonisch oder per Mail melden. Unbedingt sollten Sie sich aber schon in der Schwangerschaft angemeldet haben, um meine Verfügbarkeit abzuklären. Außerdem können wir dann auch ein Vorgespräch vereinbaren. Die Wochenbettbetreuung erfolgt bis zu acht Wochen nach der Geburt.
Nach den acht Wochen können Sie mich kontaktieren, wenn Sie Probleme beim Stillen haben, abstillen oder zufüttern möchten, oder sonstige Hilfe bei der Versorgung des Kindes benötigen.
Da die Nachfrage für Nachsorgen sehr groß ist, stehe ich, sofern ich nicht gerade abwesend bin, meinen Kursteilnehmerinnen für Nachsorgen bevorzugt zur Verfügung. Wenn Sie keinen Kurs bei mir besucht haben, kann ich die Nachsorge nicht sicher übernehmen, bin Ihnen aber bei der Suche nach einer anderen Hebamme gerne behilflich.
Abwesenheiten: siehe Aktuelles!

Rückbildungsgymnastik
Durch die Schwangerschaft und Geburt hat Ihr Körper Veränderungen erfahren. Einige dieser Veränderungen haben Sie in Ihrer Weiblichkeit reifen und erblühen lassen.
Aber es sind auch Veränderungen, die Sie langfristig belasten können. Diese lassen sich mit Hilfe von Körperbewusstsein und dem Einsatz von gezielten Übungen wieder regenerieren. Schon vorhandene Beschwerden können so beseitigt und späteren Problemen kann vorgebeugt werden.
In diesem Kurs fließen Yogaphilosophie und Yogaübungen mit ein.
Dieser Kurs  findet ohne Kind statt.
Bringen Sie eine Decke, ein Kissen und bequeme Kleidung mit!
Änderungen vorbehalten! Dazu siehe Aktuelles!